Irgendwo, wenn auch hier

Die Hausfassade (irgendwo) hat aufgeholt.
Es steht nur noch 1:47 gegen die Gemeinde der Sprayer.
Im neuen Café (irgendwo) mit natürlich Rohholzambiente und im Fonds Fünfsternevinyl gibt es vier Kaffees.
Espresso und Milch im Verhältnis von 1:0, 1:1, 1:2 und 1:3.
Ich entscheide mich.
Meist gibt es Spatzen, wenn man nichts zu verfüttern hat.
Der Brülltreber auf der Straße (irgendwo in Mitte) hatte sein Gegenüber wegretuschiert.
Wo er hinschrie, wies das Kleinkopfpflaster märkischen Sand auf.
Ich beobachte die Menschen nicht daraufhin, ob sie aussehen wie mein neues Buch.
Seit wann trägt Eberhard Häfner keine Schwarzmeerflotteshirts mehr?
Totalverlust des Gestreiften an die Hipster (irgendwo).
Vielleicht gibt es irgendwann, wenn alle Lofts gebaut, über ihnen Schweblofts.
Miete geht an die Spatzen.

Oslo Café

Advertisements

~ von R - 16. August 2013.

Eine Antwort to “Irgendwo, wenn auch hier”

  1. Sind 4 CAFÉS wenig bei euch?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: