Zwischen Hotel und Mittelstadt

Begegnung in der Tür: Christoph Meckel. Es hat zu regnen begonnen, es gibt fluchttürhinweisschildgrüne Schirme. Der Protagonist fragt: Was machst du jetzt? Ich antworte, blicke auf eine Kirche. Darauf sagt er: Die Ebene ist zu langweilig. Ich gehe lieber ins Museum.

Advertisements

~ von R - 12. April 2011.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: