Aus der Akte Torp

[# 58]
Das Geräusch des auf das Kopfsteinpflaster der Straße prallenden Regens klang für Torp wie das Geräusch beim Abziehen einer zum Zweck der Enthaarung vorher auf die Haut aufgebrachten Kaltwachsbinde. Bei beiden Vorgängen war die Lästigkeit überdies nur von sehr kurzer Dauer, und das Ergebnis konnte sich in der Regel sehen lassen.

[# 60]
Gerüchteweise hieß es, dass das Gerücht, wonach es Gerüchte über Torp gäbe, die ihn in Zusammenhang mit bestimmten Gerüchten stellten — Gerüchten, die er zudem, willentlich oder nicht, noch befeuere — ein Kontergerücht sei zu dem Gerücht, das das Gegenteil behaupte, behauptet oder behauptete.

[# 66]
Torp war fast schön. Fast smart. Fast verträumt. Fast auch integer. Er war fast immer und fast überall fast zuhause. Torp war geradezu Indiz einer um sich greifenden Fastivität.

[# 69]
Selten verließ Torp das Haus ohne seine entsicherte Keuner & Palmström.

Advertisements

~ von R - 27. Mai 2009.

11 Antworten to “Aus der Akte Torp”

  1. Sollte Torp nicht auch einmal feststellen, dass früher die Größe von Hagelkörnern noch in verschiedenen Eigrößen [Tauben-, Hühner- ja sogar gelegentlich Enteneiergröße] angegeben wurde [in Chroniken, Tagebüchern, Briefen]? Heute dagegen sind sie [zugegeben, ich zitiere hier die Tages-Panoramapresse] golf- bzw. tennisballgroß, oder kinderfaustgroß, oder … [Nebengedanke]

    • Dieser Kommentar, wenn ich das mal so sagen darf, gehört zu den interessanteren Beiträgen in diesem Blog. Alles andere, so scheint mir, ist nebensächlich bis belanglos. Ganz unangemessen, eigentlich, wenn man die Inhalte bedenkt, die hier gepostet werden. Und jetzt spricht da der Literaturwissenschaftler aus mir, der da sagt: Aber ja doch, Lieferantenwechsel im Gassektor. Erschreckend, nicht wahr? Dieses ständige Hin und Her, wofür? Für Geli, oder Dirk?
      Die Kochen doch auch nur mit Wasser. Und das gar nicht mal so schlecht.

  2. Verehrte Dame,
    anscheinend kennen Sie Torps Briefe nicht. Aber vielen Dank für diesen schönen Hinweis, den ich geflissentlich in die perpetuum-mobilesken Dossiers der Torpanalyse aufnehmen werde. Übrigens hatte ich im Zuge der Intensivierung der Aufarbeitung bisher noch nicht vorhandenen Materials zu Torp gerade heute den Gedanken an partielle Kollaborationen — da kommt mir Ihre kleine Forschungsarbeit gerade recht. Ich werde das noch diesen Abend mit dem Torp-Trust besprechen und möchte Sie einstweilen damit trösten, dass es noch keine Hagelkörner in der Größe des Saarlands gab, gibt, gegeben hat.

  3. kinderfaustgroß, oder wie (gar nichts) ginge doch auch.

  4. groß wie Augäpfel, wie Schafshufe, wie herausgestreckte Zungen.

  5. so viele Möglichkeiten? Wie es für Torp gewesen war, das wissen wir nun. ein moderner Donny, nämlich.

  6. drei optische brezeln für torp
    wenn man überhaupt sehr haptisch ist aus pektin und aroma aufgebaut

  7. blablabla. was denn für optische brezeln? den kommentaren fehlt es einfach an der richtigen würze. da lese ich doch lieber nur die wirklich guten Schriftsteller, und ach, fast hätte ich das vergessen: ich wollte sagen, dass es diesem torp noch an charaktereigenschaften mangelt. aber das nur nebenbei bemerkt.

  8. Anlässlich einer auf der Straße (eher einer schmalen Gasse) durchgeführten Befragung nach der ihm eigensten und wichtigsten Eigenschaft antwortete Torp einmal geradeheraus: das Sein.
    Für Torp eine typische Antwort, verstand er sich doch (nach dem jahrelangen Besuch von Eigenschaftsberatungsseminaren) als Mann ohne Uneigentlichkeit.

    • trotzdem langweilig! das sein kenn ich in- und auswendig. nichtsdestotrotz, torp scheint ein guter junge zu sein, und, das mit dem blablabla war nicht so ernst gemeint. so, das reicht aber für heute.

  9. rosinen übrigens mag ich gar nicht.

    das reine sein und das reine nichts ist das selbe. ich bin also für die negation.

    grüße,
    das allzu bescheidene hegel-barett

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: