Grüße aus Edenkoben [#5]

Das Gefühl, durch einen Wald mit einem Bestand von 85 Prozent Nadelbäumen zu gehen, unterscheidet sich nur unwesentlich von dem Gefühl, durch einen Wald mit einem 80-prozentigen Anteil von Nadelhölzern beziehungsweise einen mit 85-prozentigen Nadelholzgewächsen zu gehen.
Mir wurden bisher rund 67 Wahrnehmungen von Weinbergen zuteil.
Demgegenüber schätze ich meine Möglichkeiten, einen Weinberg wahrzunehmen, auf rund drei.
Der flatterhafte Charakter des Wetters zählt zu den Gottesbeweisen.
Wie auch, dass Banken, wie zwei Republikaner heute meinten, versagen dürfen sollten.
Nicht alle wissen immer gleich, was Holme sind.

Advertisements

~ von R - 9. März 2009.

10 Antworten to “Grüße aus Edenkoben [#5]”

  1. es gibt grasholme, nacktholme, molkeholme, federholme, sherlockholme, friebeholme, und natürlich das vierblättrige holmblatt.
    und ich möchte gern zu wissen, was das oben ist für ein fish.

  2. Der Fisch? Ein Gucci [haeckelii].

  3. Ostracion turritus = Tetrosomus gibbosus (Fig. 10)
    aus: Haeckel, Ernst: Kunstformen der Natur, Leipzig/Wien 1904, Tafel 42: Ostraciontes. Kofferfische.
    Wenn ich richtig recherchiert habe.

  4. Hier eine zweite Sicht auf das hübsche Tier: http://digitalgallery.nypl.org/nypldigital/id?403974
    Herr Bloch sah in ihm mehr Aufgewecktheit, wie die von ihm dokumentierte Augenpartie zeigt. Fast verschreckt ist der Kleine.

  5. Sehr geehrte homini pisciti,
    ja, das nicht als solches geplante Rätsel wird nun als gelöst und hinreichend bebildert betrachtet.
    Der hier tableauierte, zunehmend vergötzte Piscus picturans ist, dies sei noch erwähnt, aerodynamisches Vorbild für ein in der Konstruktion befindliches Auto mobilo. Und insofern, wie von der Natur ja immer vorgesehen, (für die Kultur) nützlich.

  6. … nachzutragen ist [auch wenn fische und schnecken oder die gespräche über schnecken und fische nur sehr selten zusammenkommen]: http://www.youtube.com/watch?v=c8qghHQ7-n0
    weitere infos natürlich unter: http://www.evolutionmegalab.org/de
    wie gesagt: die forschung braucht uns! in diesem sinne frohes krichen, nicht schwimmen [sommerliches].

  7. Oh, immer diese zu spät entdeckten Rechtschreibfehler! Geht Ihnen Herr Winkler das auch so?

    • Ja, Schreibfehler, die Tiere vernichten oder Wörter zu Dingen machen. Gelegentlich.

  8. Zum Beispiel Faru. Oder Scholokade. Oder Minoka oder Monka Rinck.

  9. Heute Schnerr. Statt Schnee.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: